Protokoll der Versammlung der aktiven Mitglieder am 10.4.2013

Anw.: I. Jacob, L. Gaede, F. Gerdes, J. Luschnat, R. Bücker, L. Timm, S. Stelbrink, M. Kemmerling, U. Schulze (Prot.)

1.Begrüßung durch R.Bücker
Der Vorsitzende stellt fest, dass ordnungsgemäß eingeladen wurde und die Versammlung gem. § 8.2 der Satzung beschlussfähig ist.

2.Bericht des Vorstandes zur Situation des Vereins (inkl. Kassenbericht)
· Die Einzelbetreuungen werden zum 30.6. d.J. an die Assistenzagentur übergehen.
· Dr. Worms ist weiter unser Vereinsarzt. Die sportärztlichen Untersuchungen für externe Sportlerinnen und Sportler werden diesen mit € 12,00 in Rechnung gestellt.
· Der Vorstand macht sich derzeit Gedanken über eine evtl. Fusion der organisatorischen Ebenen von Integra und BSG. Die Idee wird auch unter dem Inklusionsgedanken positiv aufgenommen. Weitere Pläne stellt der Vorstand in einer der nächsten Sitzungen vor.
· Ebenfalls plant der Vorstand eine Satzungsänderung: wenn zur ordnungsgemäß eingeladenen MV nicht 8 Personen erscheinen, wird ordnungsgemäß zu einem 2. Termin eingeladen, wo dann die Beschlussfähigkeit auch mit weniger Teilnehmenden festgestellt werden kann.
· Aus der Geschäftsstelle: die Organisation der Angebote für Mara ist aus organisatorischen Gründen vom BSD an Integra übergegangen. E. Evers geht Mitte Mai in den Mutterschutz, die mögliche Vertretung ist noch offen.
· I.Jacob stellt den Kassenbericht vor und erläutert den Wirtschaftsplan 2013 .

3.Bericht der Kassenprüferinnen
Der Bericht liegt schriftlich vor, in allen Bereich gibt es keine Beanstandungen. (Bericht s. Anlage)

4.Entlastung des Kassierers
Auf Antrag der Kassenprüferinnen wird der Entlastung des Kassierers einstimmig (bei eigener Enthaltung) zugestimmt.

5.Entlastung des Vorstandes
Der Entlastung des Vorstandes wird einstimmig (bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder) zugestimmt.

6. Berichte aus den Gruppen
Fußball hat eine neue Kooperation mit dem Nachwuchsleistungszentrum von Arminia; die Spieler der U 17 und der U 23 kommen ca. 1x im Monat und gestalten das Training.
Einige Judoka haben erfolgreich ihre nächste Gürtelprüfung bestanden.
Die Leichtathletik Gruppe möchte gerne mehr Teilnehmerinnen.
Einzelne Gruppen haben sich aufgelöst (z.B. Kapernaum), dafür entstehen auch neue (z.B: Meierteich)

7. Jahresplanung 2013 und Verabschiedung des Wirtschaftsplanes
I.Jacob stellt den Vorschlag des Vorstands für den Wirtschaftsplan 2013 (s.Anhang) vor, dieser wird einstimmig angenommen.

gez.: Reinhard Bücker (Versammlungsleiter), Ursula Schulze (Protokoll)